?  HOME .NET .ORG       Anrufe mit unterdrückter Rufnummer werden abgewiesen / calls with hidden phone number will be rejected  
 
"Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will,
und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."
 
Wo sind die Links ?
 
Da das Internet an sich ein dynamisches Medium, ein Link aber meist statischer Natur ist, ist es für einen
Gelegenheits­redakteur nicht möglich ständig alle Links fortlaufend auf deren Funktionalität, Inhalt
und/oder rechtlichen Aspekte zu prüfen. Jederzeit kann z.B. eine Webseite einen völlig anderen Betreiber
und/oder Inhalt bekommen. Daher benutze ich normalerweise das Mittel der "indirekten" Links, d.h. es kann im
Text Verweise der Art geben: " ..siehe auch www. oder hilfreiche Suchbegriffe: ..." , diese muß der Besucher
der Seite aber kopieren oder abtippen, denn direkte Link-Verweise werde ich i.d.R. nicht setzen.
 
Wenn jemand eine Seite gut, interessant, skurril etc. findet und daher einen Link zu dieser Seite setzt, so
geschieht dies zu diesem Zeitpunkt normalerweise in bester Absicht und ohne Hintergedanken. Wird demjenigen
aber irgendwann mit­geteilt, daß der verlinkte Inhalt (mittlerweile) gegen Gesetze, die Menschenwürde,
Persönlichkeitsrechte oder ähnliches verstößt, so ist man gemäß der aktuellen Gesetzeslage
verpflichtet, tätig zu werden und den Missstand zu beseitigen. Eine Formulierung in der Art "... distanziere
ich mich ... mache mir den Inhalt nicht zu eigen ..." ist irreführend und widerspricht gerade in dieser
Pauschalität diversen Gerichtsurteilen. Eine derartig vorbeugende Distanzierung würde nämlich die
Haltung zum Ausdruck bringen, daß es einem im Ereignisfall egal wäre und / oder man es billigend im Kauf
nähme ("Tat durch Unterlassung").
 
Daher meine Bitte an alle Besucher: Seien sie so gut und teilen mir Ihre Bedenken, tote und/oder veränderte
Hinweis­seiten mit, damit ich den Mißstand, Fehler, Link usw. korrigieren bzw. entfernen kann und geben mir
bitte dafür aber auch eine angemessene Frist: Hinweise der Form ("ist sofort","binnen 24 Stunden", etc.)
sind nicht wirklich seriös !Wer mich abmahnt oder mir eine Unterlassungsverfügung zukommen läßt ohne
mir vorher eine ausreichende Gelegenheit zu Korrektur zu geben, muß mit einer Statthaftigkeitsklage bzw.
negativen Feststellungsklage meinerseits rechnen.
 
Was ist mit den Bildern ?
 
Die Rechte an den verwendeten Bildern, sofern sich diese auf meinen (Unter-)Seiten bzw. Bibliotheken befinden
- namentlich lima-city und w4f.eu - liegen wenn nicht anders vermerkt, einzig und allein bei mir. Diese
dürfen - was sich im Prinzip auch nicht verhindern läßt - zum privaten Gebrauch kopiert, aber ohne
vorherige schriftliche Genehmigung weder verändert, publiziert noch anderweitig kommerziell
genutzt werden.
 
Die Bilder beinhalten keine digialen Signaturen oder Einblendungen, da ich durch Bildserien bzw. Negative
jederzeit meine Besitzrechte dokumentieren kann. Sofern ich personenbezogene Bilder zur Verfügung stelle,
sind diese Passwort geschützt bzw. durch die entsprechende(n) Person(en) autorisiert sofern nicht dass
Öffentlichkeitsprinzip gilt z.B. bei Konzerten bzw. Festivals. Der besondere Persönlichkeitsschutz von
Minderjährigen gilt hierbei aber ausnahmslos !
 

© JenSoft Systems ℗ 2016-08-20 · 18:13 ->> Jens Weynans